Hessisch- Waldeckischer Gebirgs-
und Heimatverein

       
   - Zweigverein Fuldatal e.V. -

Home
Seite zurück

Home · Seite zurück             

Hessisch- Waldeckischer Gebirgs- und Heimatverein Fuldatal e.V

Aktuelles


05.07.2021
Allgemeininfo
Beim HWGHV Fuldatal werden, nach positiver Entwicklung der Corona-Lage, wieder Wanderungen und Veranstaltungen durchgeführt.

11.06.2021
Allgemeininfo
Die geplante Wanderfreizeit im September wird aller Voraussicht nach stattfinden!
Persönliche Briefe an die Teilnehmer wurden verschickt.

"Frisch auf"
Gerhard Zintel

22.04.2021
Wanderfreizeit im Haus Panorama in Schönau am Königssee
vom 21.09.2021 bis 28.09.2021
Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde!
Corona hat das soziale Leben ganz schön verändert. Auch in unserem Verein! Wir dürfen aber trotzdem nicht resignieren und den Kopf in den Sand stecken. Deshalb habe ich die Planung unserer "Wanderfreizeit Schönau 21" wieder aufgegriffen. Das Interesse der Teilnahme ist nach wie vor positiv. Auch die Hoffnung des Landkreises, das Haus Panorama im September als Unterkunft zu betreiben, ist vielversprechend. Die An- und Rückreise wird - wegen großer Unsicherheiten - mit der Bahn erfolgen. Der Gesamtpreis der Freizeit wird in etwa leicht über dem des Jahres 2019 liegen.
Der weitere Planungsverlauf setzt eine verbindliche Zusage der angemeldeten Teilnehmer voraus.
Als verbindliche Zusage gilt eine Anzahlung in Höhe von 50,00 € pro Person bis zum 14.05.2021
auf das Sonderkonto des HWGHV Fuldatal e.V.:
Kasseler Sparkasse, IBAN: DE30520503530228000811, BIC: HELADEF1KAS
- Stichwort "Schönau 2021" -

Nähere Auskünfte von:
Heidi und Gerhard Zintel Tel.: 0561 817670   Mobil: 01756465014
Es wäre sehr hilfreich, wenn die angemeldeten Teilnehmer der Freizeit eine E-Mailadresse angeben könnten.
"Frisch auf"
Gerhard Zintel

04.02.2021
Ungewisser Ausblick auf das Vereinsvorhaben 2021
Liebe Wanderfreunde*innen!
Das Jahr 2021 verläuft anders als wir es uns erwünscht haben! Bedingt durch die aktuelle "Corona-Situation" sind verbindliche Planungen so gut wie nicht möglich. Sorge macht mir unsere Wanderfreizeit Schönau 2021 21.09.2021 - 28.09.2021!
Zum Vergleich: Die Planung und Vorbereitung der "Fahrt Schönau 2019" verlief problemlos. Die tatsächlichen Kosten je Teilnehmer waren ermittelt, die Anzahlung als verbindliche Teilnahmebestätigung erfolgte im Februar.
Ganz anders sieht es in diesem Jahr aus! Es ist unbestimmt, ob die Wanderfreizeit zur geplanten Zeit, in der uns gewohnten Form, unter Pflege der Vereinsgeselligkeit stattfinden kann. Es ist z.Z. nicht möglich, zu klären, wie und in welcher Form die An- und Abreise erfolgen kann und welche Fahrtkosten anfallen werden.
Für die Fahrt nach Schönau 21 sind bis zum heutigen Tag 28 Personen angemeldet.
Es ist davon auszugehen, dass bis zum Reisetermin einige der gemeldeten Personen nicht die Sicherheit gegen die Coronainfizierung durch eine Impfung erlangen werden.
Aus den vorgenannten Unsicherheiten wäre es verständlich, wenn einige Wanderfreunde*innen nicht mehr an der geplanten Wanderfreizeit teilnehmen wollen.
In diesem Fall bitte ich umgehend um Abmeldung.
In der Hoffnung, dass allmählich in unserer Region wieder ein überschaubares Wanderangebot bzw. Aktivitäten der Gemeinsamkeit stattfinden können, bitte ich euch vorsichtig und gesund zu bleiben!
"Frisch auf"
Gerhard Zintel, stellv. Vorsitzender

06.01.2021
Die Wanderwartin richtet sich an unsere Wanderer
Sonntag den, 17.01.2021, "Rund um Fuldatal", so war es geplant.
Wanderführer: Gerhard Lauff und Gerhard Zintel
Corona hat uns noch im Griff!
Somit fallen alle Wanderungen im Januar aus. Sollte es im Februar wieder möglich sein zu wandern, werden wir diese Wanderungen zeitnah im Fuldatal- Aktuell ankündigen.
Ich wünsche uns allen für das Jahr 2021 so viel Glück wie Wassertropfen im Meer und Gesundheit an jedem neuen Tag.
Frisch auf! Passt auf euch auf!
Eure Andrea Schmidt

15.12.2020
Der Vorsitzende richtet sich an unsere Mitglieder
Liebe Wanderfreunde*innen,
wieder geht ein Jahr zu Ende. Ein Jahr, wie wir es uns auf unserer letzten Jahreshauptversammlung nicht vorstellen konnten. Alles wurde auf einmal anders. Covid 19 bestimmte ab März über unser aller Leben. Alle geplanten Aktivitäten konnten nicht so durchgeführt werden, wie wir es gerne mit euch getan hätten. Wanderungen, Busfahrten, Freizeiten, Grillfest, um nur einige zu nennen, fielen aus. Besonders schmerzlich war das Jahr 2020, da wir in diesem Jahr unser 40-jähriges Jubiläum hatten. Hier waren einige Unternehmungen geplant. Aber alles musste abgesagt werden. Das haben wir sehr bedauert. Nun kommt 2021 und die Pandemie hat uns immer noch voll im Griff. Daher können wir unsere geplante Jahreshauptversammlung nicht wie üblich Anfang Februar durchführen. Wir werden dies aber umgehend tun, sobald die Rahmenbedingungen hierfür geschaffen sind. Unser Wanderheft für das kommende Jahr senden wir euch zu. Alle Aktivitäten sind unter Vorbehalt geplant. Sollten sich Änderungen hierzu ergeben, werden wir umgehend im Gemeindeblatt und der HNA informieren.
Wir wünschen allen unseren Mitgliedern ein gesundes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2021 bei hoffentlich guter Gesundheit. Bis zu unserem nächsten Wiedersehen verbleiben wir mit den besten Wünschen
Frisch auf
Euer Vorstand des HWGHV Fuldatal
Klaus Kremin 1. Vorsitzender

10.12.2020
Die Wanderwartin richtet sich an unsere Wanderer
Sonntag den, 13. Dezember 2020 Winterwanderung, so war es geplant.
Für uns hat das Wanderjahr leider schon aufgehört!
Ich möchte mich bei allen Mitgliedern vom HWGHV und den Gästen, die uns ihre Treue halten, herzlich bedanken.
Auch ein Dank den Wanderführerinnen/Führer, für schöne Wanderungen, die nach dem Corona-Lock down unter besonderen Auflagen ausgeführt wurden.
Das Wanderjahr 2021 ist geplant, mit der Hoffnung der Corona Virus ist bald bekämpft.

Ich wünsche uns allen eine angenehme Adventszeit, ein friedliches, besinnliches Weihnachtsfest, sowie ein gesundes neues Jahr.
Mit der Hoffnung, dass wir uns im Jahr 2021 Alle wieder sehen und wandern dürfen.
Frisch auf, passt auf euch auf!!
Eure Andrea Schmidt

29.10.2020
Corona: Mitteilung des Bundesverbandes der Wandervereine
Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie

Ab dem 2. November treten deutschlandweit die im Folgenden dargelegten zusätzliche Maßnahmen in Kraft. Die Maßnahmen werden bis Ende November befristet. ...
Für das Wandern zu beachten die Punkte 2. und 3.

Der HWGHV Fuldatal wird aus gegebenem Anlass im Jahr 2020 keine Wanderungen und Veranstaltungen mehr ausführen.
Der Vorstand  

23.06.2020
Positive Veränderung
Auf Beschluß des Vorstandes werden ab Juli wieder kleine Wanderungen unter Beachtung der empfohlenen Hygiene und Abstandsregelungen ermöglicht. Die erlaubte Gruppenstärke ist vorerst jeweils auf 12 Personen begrenzt. Zur Zeit werden der derzeitigen Situation angepasste Wandervorschläge ausgearbeitet.
Die Wanderangebote werden in der HNA (Vereine), im "fuldatal aktuell" und im Internet veröffentlicht.

08.06.1920
Absage Wanderfreizeit Sylt
Die Coronaepedemie fordert auch für unseren Wanderverein seinen Tribut. Der Vorstand hat daher in seiner Sitzung am 26. Mai 1920 beschlossen, die Syltfreizeit in diesem Jahr nicht durchzuführen. Es ist zu erwarten, dass die Einschränkungen weitgehend bestehen bleiben und eine Geselligkeit und andere gemeinsame Aktivitäten als Gruppe nicht möglich sein werden. Auch ist zum heutigen Zeitpunkt nicht sicher, ob eine Anreise mit Bus möglich sein wird. Aus organisatorischen Gründen musste die Entscheidung für eine kostenfreie Stornierung bereits jetzt schon getroffen werden.
Wir bedauern die Entscheidung und werden versuchen die Syltfreizeit vom 22.-30.9.22 zu buchen.

Nach Auskunft des Landkreises können Interessenten in der von uns stornierten Freizeit vom 19.-25.9.20 privat einen Aufenthalt buchen. Auskunft erteilt Frau Bühring-Engelke unter der Rufnummer 10031155.
Frisch auf!
Gabi und Karl Dietrich

02.06.2020
Corona-Verordnung - Auszug
Hessen
(2) Der Sportbetrieb ist in folgendem Umfang gestattet: 2.Trainingsbetrieb, wenn a)er kontaktfrei ausgeübt wird, b)ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen gewährleistet ist, c)Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, durchgeführt werden, d) Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume sowie die Gemeinschaftsräumlichkeiten, aus-genommen Toiletten, geschlossen bleiben, e) der Zutritt zur Sportstätte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt und f) Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert Koch-Institutes keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden, (3) Sofern dem ein umfassendes Hygienekonzept zugrunde liegt, können Freizeitaktivitäten, beispielsweise Bowling- und Kegelbahnen, unter den Voraussetzungen des Abs. 2 Nr. 2 und Abs. 4 Nr. 6 angeboten werden.
https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen

Inkraftgetreten: 09. Mai

Stand: 02.06.2020
Aussage des Innenministeriums (Referent Oliver Palme) schriftlich an Vorsitzenden des HWGV Kassel
- Vereins-Wandern als Sportbetrieb, unter Aufsicht und Verantwortung der Wanderführer -

Wie bereits im Rundschreiben vom 11.05.20 des Hessischen Landesverbandes, Manfried Hering, mitgeteilt, ist unter Beachtung und Einhaltung aller von der Bundes- und Hessischen Landesregierung erlassenen und vom Deutschen Wanderverband empfohlenen Hygiene und Abstandsregelungen, dazu gehört auch die vorläufige Begrenzung der Gruppenstärke auf
12 Personen (zuzüglich der Wanderführer), das Wandern im Verein erlaubt.

Der Vorstand des HWGHV Fuldatal wird in einer zeitnahen Vorstandssitzung über Wandermöglichkeiten beraten.

26.05.2020
Wichtige Information
Das Hess. Ministerium des Inneren und für Sport hat laut Verordnung CoKoBeV, §1 Abs. 1, den Aufenthalt von Personen im öffentlichen Raum definiert. Wanderungen als Gruppe sind demnach im öffentlichen Raum leider nicht erlaubt. Stand: 15.Mai.
Hierrunter fällt auch das Wandern im Verein! Aus diesem Grund können wir bis auf Weiteres unsere geplanten Wanderungen nicht durchführen. Nach Lockerung der Verordnung werden wir zeitnah informieren.
Sonstige Veranstaltungen und Fahrten unterliegen zur Zeit strengen Auflagen und könnten / können in nur stark reduzierter Form stattfinden.
Die "Wanderfreizeit Sylt" (19.09.-25.09.) die unter dem Gesichtspunkt "Vereinsgeselligkeit" geplant war, wird aller Voraussicht nach nicht stattfinden. Die angemeldeten Teilnehmer werden schriftlich informiert.

23.04.2020
Absagen / Änderungen
Weiter angekündigte Wanderungen und Veranstaltungen werden abgesagt:
• Gemütlicher Nachmittag "40 Jahre HWGHV" Schneeganz Hütte Simmershausen ( 12.06.)
• Wanderung Stadtoldendorf - Silberborn, Bus mit WV Vellmar (07.06.)
• Wanderung Diemelsteig, Bus mit WV Vellmar (09.08.)
• Wanderaktion Monte Kali, Bus mit WV Vellmar (13.09.)

Wenn risikoarmes Wandern in diesem Jahr wieder möglich wird, werden wir voraussichtlich diese mit NVV und eventuell ohne Einkehr anbieten.

20.04.2020
Absagen
Die im Veranstaltungsprogramm angekündigte 2Tages-Busfahrt in die Rhön (18./19.07.) und der Besuch des Freilichttheaters Hallenberg (16.08.) sind wegen der Corona-Krise abgesagt.

18.04.2020
120. Deutschen Wandertag
Wegen der Corona-Krise haben der Deutsche Wanderverband, der HWGHV Gesamtverein und die Stadt Bad Wildungen den 120. Deutschen Wandertag um ein Jahr verschoben. Er wird damit nicht vom 1. bis zum 6. Juli 2020, sondern vom 30. Juni bis 5. Juli 2021 in Bad Wildungen und der Erlebnisregion Edersee stattfinden.

08.04.2020
Jubiläamsbesuche
Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde!
Die derzeitige Situation verbietet es, persönliche Besuche bei Alters- und Ehejubiläen zu machen!
Wir wünschen uns, dass sich bald die kritische Zeit entspannt und alle Vereinsmitglieder mit ihren Angehörigen diese außergewöhnliche Zeit unbeschadet überstehen werden.
Der Vorstand  


 

Stand: 05.07.2021